Home   

Tour entlang des "Grünen Bandes"

fahrradundfitness
Immer entlang des „Grünen Bandes“ … zurück bis in eine Zeit vor den Menschen … WELLNESS IM THERMALBAD: oh du schöne Gegenwart!
Ausgangspunkt dieser Rundtour, die zurück in die Zeit des Eisernen Vorhangs, der Ritterburgen und schließlich in die Epoche vor den Menschen führt, ist das mittelalterliche Städtchen Heldburg. Wir starten somit auf Gebiet der ehemaligen DDR, in der damaligen „Sperrzone“. Ab 1954 durfte dieser 5 Kilometer breite Streifen entlang der Grenze nur noch mit Sondererlaubnis betreten werden. Bis kurz vor Bad Rodach werden wir immer in diesem Bereich bleiben. Zunächst erwartet uns Streufdorf, dessen Zweiländermuseum viel über die Deutsch-Deutsche Geschichte zu erzählen weiß. Hier in den Kemenaten der Kirchwehranlagen ist das Ambiente bereits mittelalterlich. Wir radeln weiter in der Zeit zurück und erreichen das Projekt Hutelandschaft Rodachaue. Seit 2004 wird das 7 Hektar große Areal in jenen Urzustand verwandelt, den es vor der Ankunft der ersten Menschen gezeigt hat. Wilde Konikpferde und Heckrinder, Störche, Amphibien, Insekten, Vögel – die Artenvielfalt ist beeindruckend. Bei Kilometer 31,5 erinnert ein Friedhof mit Gedenkstätte im Schatten eines ehemaligen Grenzturms noch einmal an das Schicksal des unmenschlichen Sperrgebiets: Billmuthausen wurde auf Anweisung der DDR-Regierung zerstört und komplett geschliffen. Die Tour endet rasant. Heldburg wird auf Höhe der Veste erreicht, von der aus es steil in die Altstadt hinunter geht. Dort erwarten uns vielfältige Einkehrmöglichkeiten.

Radroute 2240026 - powered by Bikemap

Kontakt Tourismus

Herrngasse 4 • 96450 Coburg

Tel. +49 (0) 9561/ 89-8000
Fax +49 (0) 9561/ 89-8029
E-Mail: info@tourist.coburg.de


Öffnungszeiten:

Mo-Fr 9.30-17.30 Uhr
Sa 10.00-14.00 Uhr
So+F geschlossen

Anmeldung TC MailMagazin

Online buchen *

online-buchen