Home   

5 Schlösser Tour

fahrradundfitness
Wo einst RITTER UND ADELSFRAUEN wohnten … hochherrschaftliche Wohnsitze … Kleinode mit großen Parks und ROMANTIK pur
Bei dieser Tour reihen sich so viele Schlösser aneinander, dass sich die Frage aufdrängt: Wer um Himmels willen hatte die Zeit, sie alle zu bauen? Ob berechtigt oder nicht gilt keines von ihnen als bedeutend genug, um in jedem Standard-Touristenführer zu stehen. Die meisten können nur von außen besichtigt werden. Aber jedes ist ein Schmuckstück, das Bewunderung verdient. Den Auftakt macht das Renaissance-Wasserschloss in Ahorn, das auch der Startpunkt der Tour ist. Das nicht weit entfernte Gehöft „Alte Schäferei“ versorgte einst dessen Besitzer mit Getreide und Fleisch. Nach 4 Kilometer über Berg und Tal erreichen wir Schloss Nr. 2, das auf einem Felsrücken thronende Schloss Hohenfels. Sein Vorgängerbau wurde 1525 vom Bauernheer Thomas Münzers, eines Gegenspielers von Martin Luther, niedergebrannt. Auch vor Schloss Geyersberg, dem Schloss Nr. 3, erwartet uns ein steiler Anstieg. Von der einstigen Ritterburg bietet sich ein fantastischer Blick auf die Mittelalter-Stadt Seßlach. Nach einer hügeligen Etappe und gemütlichen Kilometern durch eine Auwiesenlandschaft erreichen wir die Nr. 4. Dieser Tour, das Wasserschloss Untersiemau. Es wurde 1525 ein weiteres Opfer der Bauernkriege – ebenso wie das letzte Schloss der Tour in Niederfüllbach, das 1817 in den Besitz des – aus Coburg stammenden - belgischen Königs wechselte. Hier in Niederfüllbach bietet es sich an im herrlich angelegten Park zu verweilen und von der der vielen Ruheoasen aus den Vögeln in der großen Voliere zu lauschen. Das Rad im Park bitte schieben…

Radroute 2240057 - powered by Bikemap

Kontakt Tourismus

Herrngasse 4 • 96450 Coburg

Tel. +49 (0) 9561/ 89-8000
Fax +49 (0) 9561/ 89-8029
E-Mail: info@tourist.coburg.de

Öffnungszeiten:
Mo - Fr  9.30-17.30 Uhr
Sa       10.00-14.00 Uhr
So + Feiertag geschlossen

Anmeldung TC MailMagazin