Home    COBURG MARKETING

Veste Coburg

Aktiv

Veste - Herzogsweg - Ketschendorf

AktivVom Marktplatz aus wandern Sie durch den Hofgarten in ca. 25 min. zur Veste hinauf. Auf dem Weg zur Brandensteinsebene (beim Forsthaus) biegt rechts der Herzogsweg ab (Markierung: gelbes „C“ auf weißem Grund). Diesem Weg folgen Sie zunächst in östlicher Richtung am Rand des Probstgrundes entlang und dann wieder hinauf zur Brandensteinsebene. Nach gut 1,5 km und einem kurzen Abstieg über eine Treppe überqueren Sie die Straße in Pilgramsroth (Haltestelle Buslinie 5). Bei der Haltestelle geht es links ab. Durch einen Hohlweg gelangen Sie in ein Tal, an dessen rechter Seite Seidmannsdorf liegt. Sie wandern das Tal hinab und überqueren nach dem Friedhof die Straße nach Löbelstein. Danach erreichen Sie nach ca. 1,5 km Lützelbuch. Sie kommen an der Mehrzweckhalle vorbei und biegen rechts ab in die „Gaiser Straße“. Von dort gelangen Sie zur Hauptstraße (Ortsmitte Bushalte-stelle Linie 7). Gegenüber des Gasthauses „Nowag“ führt der Wanderweg wieder hinauf in die Wiesenlandschaft; nach dem letzten Haus halten Sie sich rechts. Auf einem Flurbereinigungsweg gehen Sie jetzt dem Kiengrund entgegen, nach ca. 500 m biegen Sie links ab und umrunden den „Kienberg“. Der Weg führt einen Talgrund hinunter und Sie überqueren die Verbindungsstraße Seidmannsdorf-Rohrbach; danach links und gleich wieder rechts und schon stehen Sie vor dem „Gruber Berg“. Sie folgen dem Flurbereinigungsweg bergaufwärts bis zum „Buchberg“. Wenn Sie sich rechts halten, stoßen Sie nach wenigen hundert Metern auf die Straße von Seidmannsdorf nach Grub am Forst.

Bevor die Straße im Wald verschwindet, müssen Sie links auf einem schmalen Pfad zwischen Acker und Wald in westlicher Richtung wandern. Der Steig endet unterhalb des „Gruber Steins“. Ein breiter Feldweg führt Sie dann hinein in den Wald und hinab zum Sportplatz am Buchberg. Hier verlassen Sie den Coburger Rundwanderweg und gehen geradeaus weiter bis zum Stadtteil Ketschendorf. Über die Buchberg- und Parkstraße gelangen Sie zum Schloß Ketschendorf – heute die Jungendherberge der Stadt Coburg. Folgen Sie dann der Ketschendorfer Straße nach rechts - am Klinikum Coburg vorbei, dem Rosengarten und Kongresshaus - dann kommen Sie direkt zum Marktplatz, ihrem Ausgangspunkt, zurück.

Kontakt

COBURG MARKETING
Herrngasse 4 • 96450 Coburg

Tel. +49 (0) 9561/ 89-8000
Fax +49 (0) 9561/ 89-8029
E-Mail: marketing@coburg.de

Öffnungszeiten:
Mo - Fr  9.30-17.30 Uhr
Sa       10.00-14.00 Uhr
So + Feiertag geschlossen

Anmeldung MailMagazin

Beim Anmelden erkennen Sie unsere Datenschutzerklärung an. Die Angabe des Namens ist freiwillig.

suchen & buchen

online-buchen
Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.