Home   

Beschilderte Wandertouren

Carl-Escher-Weg

carl-escher-weg
Der rund 62 Kilometer lange Wanderweg verdankt seinen Titel dem ehemaligen Wanderführer des Thüringer-Wald-Vereins Carl Escher.

Mit seiner landschaftlichen Vielfalt, wunderbaren Ausblicken und waldreichen Wegen erschließt er vor allem den nord-westlichen Landkreis Coburgs. Aufgrund seiner Länge und mitunter anspruchsvollen Anstiege sind individuelle Teilstrecken sehr empfehlenswert.


Wegbeschreibung

Am besten startet man diese Tour von der Veste Coburg. Von hier führt der Weg durch den Forst am Bausenberg nach Oeslau und Rödental. Weiter folgt man dem Wanderweg über die Ruine Lauterburg, vorbei am Forsthaus Taimbach nach Tiefenlauter. Über den Weißbachsgrund leitet die Tour weiter zur Alexandrinenhütte auf der Senningshöhe, über Oettinghausen, Heldritt, Lempertshausen, Roßfeld nach Gauerstadt. Vorbei an den Hofmannsteichen, Weitramsdorf und Weidach endet die Tour bei Schloß Falkenegg in Coburg / Neuses.

 

Karte dieser Route auf wandermap.net anzeigen

Kontakt Tourismus

Herrngasse 4 • 96450 Coburg

Tel. +49 (0) 9561/ 89-8000
Fax +49 (0) 9561/ 89-8029
E-Mail: info@tourist.coburg.de

Öffnungszeiten:
Mo - Fr  9.30-17.30 Uhr
Sa       10.00-14.00 Uhr
So + Feiertag geschlossen

Anmeldung TC MailMagazin

Beim Anmelden erkennen Sie unsere Datenschutzerklärung an. Die Angabe des Namens ist freiwillig.

suchen & buchen

online-buchen
Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.